seit 1939

Das unternehmen

KONTAKTINFORMATIONEN

Der renommierteste Name bei Elektronenstrahlschweiß- und elektronenstrahlbasierten additiven Fertigungslösungen der Welt

Sciaky, Inc. wurde im Jahr 1939 gegründet und ist heute der renommierteste Anbieter von innovativen Schweißsystemen und Schweißauftragsdiensten der Fertigungsbranche. Unsere breite Auswahl an Elektronenstrahlschweißgeräten, elektronenstrahlbasierten additiven Fertigungslösungen (EBAM) und hochmodernen Lichtbogenschweißgeräten macht uns zum vielseitigsten Anbieter von Schweißlösungen auf der Welt.

Sciaky erweitert die Grenzen des Elektronenstrahlschweißens und ist ein Pionier bei additiven Metallfertigungsverfahren, die auch als 3D-Druck bezeichnet werden. Wir haben uns der Weltklasse-Technik sowie der Forschung und Entwicklung verschrieben. Wenn Sie sich von Sciaky zu Ihren 3D-Druck- oder Schweiß-Anforderungen beraten lassen, haben Sie mit dem besten Unternehmen der Branche zu tun.

Sciakys hochmoderner Firmensitz in Chicago, Illinois, USA, umspannt mehr als 13.000 Quadratmeter. Alle Schweißdienste, die gesamte Konstruktion, Fertigung, Hardware- und Softwareentwicklung, Forschung und Entwicklung sowie alle Tests werden hier durchgeführt. Wir geben Ihnen gerne eine Tour durch unseren Firmensitz.

Sciaky ist eine Tochtergesellschaft von Phillips Services Industries, Inc.

Unsere Geschichte:


30er Jahre

  • Sciaky, Inc. wird im Jahr 1939 gegründet.

40er Jahre

  • Sciaky ist während des Zweiten Weltkriegs ein wichtiger Lieferant von Widerstandsschweißdiensten für das US-Militär.

50er Jahre

  • Sciaky stellt im Jahr 1957 sein erstes Elektronenstrahlschweiß-System vor.

60er Jahre

  • Sciaky wird ein Großlieferant von Elektronenstrahlschweiß-Systemen, die im Jahr 1969 bei der Fertigung von F14-Jets eingesetzt werden.

90er Jahre

  • Phillips Service Industries, Inc. (PSI) akquiriert Sciaky im Jahr 1994.
  • Im Jahr 1995 beginnt Sciaky mit der Entwicklung eines neuen Fertigungsverfahrens, bei dem ein Elektronenstrahl und ein Drahtvorschub verwendet werden.

2000 - 2009

  • Im Jahr 2009 führt Sciaky sein EBAM-Verfahren als eine Serviceoption ein.

2010 - dato

  • Im Jahr 2011 wird Sciaky von Lockheed Martin Aeronautics für das Mentor-Protégé Programm des Department of Defense (US-Verteidigungsministerium) ausgewählt, wobei der Schwerpunkt dieser Vereinbarung auf der additiven Fertigung von strukturellen Titankomponenten für Lockheed Martins F-35-Flugzeugprogramm liegt.

 

  • Im Jahr 2012 beginnt Sciaky eine Partnerschaft mit der Penn State University mit einer Förderung der DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency), um die direkte digitale Fertigung voranzutreiben, mit dem Ziel, die direkte digitale Fertigung für hochentwickelte und kritische Metallsysteme für das US-Verteidigungsministerium und die US-Industrie einzusetzen.

 

  • Im Jahr 2014 beginnt Sciaky mit dem kommerziellen Vertrieb seiner EBAM-Systeme (Electron Beam Additive Manufacturing).

 

Neueste News:

Sciakys neue Website präsentiert auch ein erweitertes Portfolio mit neuen 3D-Metalldrucksystemen Chicago, Illinois, USA -...

IN DEN USA GEFERTIGT.
GLOBAL EINGESETZT.

Sciaky hat seinen Firmensitz in Chicago, Illinois, USA. Sciaky vertreibt seine Schweißsysteme und EBAM-Maschinen international. Die Systeme werden in Produktionsstätten und innovativen Forschungs- und Entwicklungsanlagen auf der ganzen Welt eingesetzt. Klicken Sie hier, um Kontakt mit einem Vertreter in Ihrer Region aufzunehmen.

NORDAMERIKA

  • USA
  • Mexiko
  • Kanada

SÜDAMERIKA

  • Argentinien
  • Brasilien
  • Kolumbien
  • Chile
  • Peru
  • und weitere

EUROPA

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Italien
  • Spanien
  • Schweiz
  • Russland
  • und weitere

ASIEN

  • China
  • Israel
  • Indien
  • Südkorea
  • Japan
  • Vietnam
  • Singapur
  • und weitere