ELEKTRONENSTRAHLSCHWEISSTECHNOLOGIE

ELEKTRONENSTRAHLSCHWEISSSYSTEME

KONTAKTINFORMATIONEN

Interne und externe Elektronenkanonen-Optionen

Überblick über die Designoptionen für Elektronenkanonen

Sciakys Elektronenstrahlschweiß-Systeme verfügen über die modernsten Elektronenkanonen auf dem Markt. Wir spezialisieren uns auf sowohl intern bewegte als auch externe Kanonenkonstruktionen.

Klicken Sie auf die Registerkarten oben für weitere Informationen zu Sciakys branchenführenden Elektronenkanonen und unserer externen Elektronenkanone.

Die vielseitigste intern bewegte Kanone zum Elektronenstrahlschweißen auf dem Markt

Sciakys exklusives 60/60-Elektronenstrahlkanonen-Paket verfügt über eine enggebündelte Strahlgeometrie, die Schweißnähte erzeugen kann, deren Eigenschaften mit denen von Hochspannungskanonen vergleichbar sind. Die Kanone ist außerdem außergewöhnlich betriebsstabil. Die direkt montierte Turbomolekular-Vakuumpumpe ist für außerordentliche Leistung mit Absperrventilen ausgestattet, und der einfache Zugriff auf die Kanonenkomponenten während des Drahtwechsels macht dieses Kanonenpaket zum modernsten seiner Klasse.

Die Kanone kann mit Servosteuerung der Achsen in verschiedenen mechanischen Ausrichtungen montiert werden. Optional sind Servoneigungs- und Servodrehmechanismen für die Kanone erhältlich.

Klicken Sie hier, um das Datenblatt zu Sciakys intern bewegtem Elektronenkanonensystem herunterzuladen.

Vollständige Verfahrenssteuerung

Mit Sciakys W2020-Computersteuerung haben Sie vollständige Kontrolle über die Prozessparameter mit +/-1 % Genauigkeit und können die Bewegung von bis zu 10 Achsen steuern. Weitere Funktionen umfassen die Verfahrensüberwachung mit Datenerfassung, Netzwerkbetrieb und Offline-Programmierung. Die offene Architektur ermöglicht eine einfache Aufrüstung.

Die einfach bedienbare Schnittstelle enthält eine Systemdiagnostik und drei Sicherheitsstufen zum Programmzugriff. Das Anzeigesystem besteht aus einer hochauflösenden Kanonenspaltenoptik mit einer hochauflösenden Kamera und einem Monitor. Es gibt Bedienelemente für Fokus, Blende, Irisblende und ein justierbares Fadenkreuz.

Intuitive Benutzerschnittstelle

Die Benutzerschnittstelle von Sciaky ist für alle Routineprogrammierungen, Dateimanipulationen und betrieblichen Prozesssteuerungsfunktionen konfiguriert. Zusätzliche virtuelle Hardware ermöglicht die Aktivierung des Elektronenstrahls und die Steuerung des Kammervakuums, die Videoüberwachung und die Überwachung der Beugung. Auf einem separat erhältlichen tragbaren Gerät können Parameter angezeigt, Programme gesteuert, kritische Parameter übersteuert und mechanische Achsen schrittweise bewegt werden.

Optionen für Pumpsysteme, Stromversorgung und Achsenbewegung

  • Turbomolekularpumpe auf der Kanone
  • Grob- und Diffusionspumpen an der Kammer
  • 15 - 42 kW Netzteil
  • X, Y und Z sind bei allen Systemen Standard
  • Horizontaler oder vertikaler Drehstellungsregler
  • Drehbarer CNC-Neigungstellungsregler
  • Drahtvorschub, motorisierte Drahtdüse und EBAM (nach- oder aufrüstbar)
  • Maßgeschneiderte Anzeigesysteme
  • Spindelkasten und Reitstock
  • Handräder/Joystick
  • Schlittenauslaufplattform(en)
  • Fernprozessüberwachung
  • Strahlbeugungs-Spezialsysteme
  • Strahldiagnostik

Die modernste externe Elektronenkanone auf dem Markt

Die externe Elektronenkanone von Sciaky ist heute die modernste externe Elektronenkanone auf dem Markt.

Die externe 60 kV-Kanone mit Triodendesign ist in der X-Richtung um +/-7,6 cm manuell justierbar, was die enggebündelte Strahlgeometrie wesentlich verbessert. Die Auslegerkonfiguration der Kanone macht das Auswechseln der Drähte schnell und einfach. Eine direkt montierte Turbomolekularpumpe mit einem Absperrventil hält das Vakuum der Kanone bei ausgezeichneten 1 x 10-4 Torr oder darunter. Eine hochauflösende CCD-Kamera und ein Monitor ermöglichen die Steuerung des optischen Fokus, der Vergrößerung, der Blende, der Irisblende und eines justierbaren Fadenkreuzes zum Anvisieren des Strahls. Die Kanonensäule ist aus Edelstahl gefertigt und verwendet interne Spulen zur Fokussierung und Beugung des Strahls.


Klicken Sie hier, um das Datenblatt zu Sciakys externem Elektronenkanonensystem herunterzuladen.

Vollständige Verfahrenssteuerung

Mit Sciakys W2020-Computersteuerung haben Sie vollständige Kontrolle über die Prozessparameter mit +/-1 % Genauigkeit und können die Bewegung von bis zu 6 Achsen steuern. Weitere Funktionen umfassen die Verfahrensüberwachung mit Datenerfassung, Netzwerkbetrieb und Offline-Programmierung.

Intuitive Benutzerschnittstelle

Die Benutzerschnittstelle von Sciaky ist für alle Routineprogrammierungen, Dateimanipulationen und betrieblichen Prozesssteuerungsfunktionen konfiguriert. Zusätzliche virtuelle Hardware ermöglicht die Aktivierung des Elektronenstrahls und die Steuerung des Kammervakuums, die Videoüberwachung und die Überwachung der Beugung. Auf einem separat erhältlichen tragbaren Gerät können Parameter angezeigt, Programme gesteuert, kritische Parameter übersteuert und mechanische Achsen schrittweise bewegt werden.

Optionen für Pumpsysteme, Stromversorgung und Achsenbewegung

  • Turbomolekularpumpe auf der Kanone
  • Grob- und Diffusionspumpen an der Kammer
  • Standardnetzteil 4 kW – 15 kW erhältlich
  • X-, Y-Achsentisch
  • Horizontaler oder vertikaler Drehstellungsregler
  • Drehbarer CNC-Neigungstellungsregler
  • Drahtvorschub, motorisierte Drahtdüse
  • Maßgeschneiderte Anzeigesysteme
  • Spindelkasten und Reitstock
  • Handräder/Joystick
  • Schlittenauslaufplattform(en)
  • Fernprozessüberwachung
  • Strahlbeugungs-Spezialsysteme

Standardkammerabmessungen für Sciaky-Elektronenstrahlschweiß-Systeme mit externer Kanone

300 x 300 x 300 mm (12 x 12 x 12)

450 x 450 x 450 mm (18 x 18 x 18)

600 x 600 x 600 mm (24 x 24 x 24)

900 x 900 x 900 mm (36 x 36 x 36)

1500 x 1160 x 1400 mm (60 x 46 x 56)

1500 x 1500 x 1500 mm (60 x 60 x 60)

Neueste News:

Sciakys neue Website präsentiert auch ein erweitertes Portfolio mit neuen 3D-Metalldrucksystemen Chicago, Illinois, USA -...

IN DEN USA GEFERTIGT.
GLOBAL EINGESETZT.

Sciaky hat seinen Firmensitz in Chicago, Illinois, USA. Sciaky vertreibt seine Schweißsysteme und EBAM-Maschinen international. Die Systeme werden in Produktionsstätten und innovativen Forschungs- und Entwicklungsanlagen auf der ganzen Welt eingesetzt. Klicken Sie hier, um Kontakt mit einem Vertreter in Ihrer Region aufzunehmen.

NORDAMERIKA

  • USA
  • Mexiko
  • Kanada

SÜDAMERIKA

  • Argentinien
  • Brasilien
  • Kolumbien
  • Chile
  • Peru
  • und weitere

EUROPA

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Italien
  • Spanien
  • Schweiz
  • Russland
  • und weitere

ASIEN

  • China
  • Israel
  • Indien
  • Südkorea
  • Japan
  • Vietnam
  • Singapur
  • und weitere